Gruppen

t h eater-XS

ist ein ungewöhnliches Theaterprojekt für Münster.


Von der Presse sehr beachtet und gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster und vom Land-NRW, steht es für qualitativ hochwertiges Theater, von Kindern für Kinder und für Erwachsene.

 

 

t h eater-XS
ist ein ungewöhnliches Theaterprojekt für Münster.
Von der Presse sehr beachtet und gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster und vom Land-NRW, steht es für qualitativ hochwertiges Theater, von Kindern für Kinder und für Erwachsene.

t h eater-XS
spielt nur klassische Texte, die für die Kinder umgeschrieben werden. Der frühe Zugang zu klassischen Texten ist möglich, spannend und bildend. Klassische Texte beinhalten die gesamte Themenpalette menschlichen Fühlens und Handelns: Hier können auch Kinder schon mitfühlen und verstehen.

t h eater-XS
nimmt sich viel Zeit für Probenarbeit, für die individuelle Werdung der kleinen SchauspielerInnen. Die Kinder werden gefordert, gefördert und gestützt.
Der Erfolg gibt dem Konzept Recht: Fast alle Kinder machen weiter, sind während der ersten Produktion über sich hinausgewachsen, haben Theater als Medium kennen gelernt, dass ihre sozialen Kompetenzen stärkt, die Konzentrationsfähigkeit fördert, sie selbstsicherer macht. Der Erfolg der Aufführungen hat sie beflügelt. Fast alle wollen noch einmal für t h eater-XS auf der Bühne stehen.

 

Stefanie Bockermann, Text , Leitung und Regie.
Freie Theaterpädagogin, Regisseurin und Schauspielerin in Münster.
bockermann-online.de
Mitbegründung des TPZ Münster, Regiehospitenzen u.a. in Münster, am Staatstheater Kassel und am Thalia Theater Hamburg. Schauspielerin u.a. bei „Loco Mosquito“, langjährige Regiearbeit mit Kindern, Regie und Gründung Kindertheater RATZ FATZ und von theaterblut-muenster.
theaterblut-muenster.de

Rike Vosswinkel: Leitung Nachwuchsensemble